Haus  /   Allgemein  /   KF Schierling: 40 Jahre „Kolping-Familienkreis“

In der 86-jährigen Geschichte der Kolpingsfamilie ist der „Familienkreis“
diejenige Untergruppe, die es am längsten gibt. Und das Gute daran:
Es zeichnet sich kein Ende ab. Schierling-FaWe-HP

Familienbildungswochenenden in Lambach seit 1977

Familienkreisleiterin Maria Weigl dankte allen für die Mitarbeit, Gemeinschaft  und Unterstützung während der vier Jahrzehnte. Sie stellte fest, dass die Gemeinschaft im Jahre 1973 gegründet wurde zum Nutzen der Familien, der pfarrlichen Gemeinschaft und für die Gesellschaft, wie es in der Einladung zur Gründungsversammlung hieß. 1975 schloss man sich als Familienkreis der Kolpingsfamilie an. Weigl zählte viele Bildungsveranstaltungen auf und erinnerte daran, dass der Kreis um den Altar bei den Taufen immer größer wurde, denn es war damals üblich, dass sich die Mitglieder des Familienkreises dazu gegenseitig besuchten. Zentraler Programmpunkt der Arbeit waren die
Familienbildungswochenenden in Lambach, die seit 1977 stattfinden.

Die Kolpingsfamilie Schierling mit ihren 4 Familienkreisen ist meist die größte Gruppe im laufe des Jahres, die Lambach regelmäßig besucht. Das Haus bedankt sich ganz herzlich für die Treue der Schierlinger KF und gratuliert dem Familienkreis für 40 Jahre treuer Zusammenarbeit und Gemeinschaft.

“Anfangen ist oft das Schwerste, aber treu bleiben das Beste!” (A. Kolping)

Hinterlassen Sie uns einen Eintrag

-->